HTC One goes Nintendo




HTC One

Zu allererst ja, ich hab mir vor kurzem das aktuelle Top-Smartphone, ein HTC One, zugelegt. In Schwarz und ich muss sagen, dass ich ausnahmslos begeistert bin. Ein absolut tolles Stück Hardware.

Besonders drei Vorteile des HTC One wissen zu überzeugen. Neben dem 4,7 Zoll großen Full-HD Display bietet es mit den beiden Stereo-Lautsprechern auf der Vorderseite ein bis dato unvergleichliches Multimediaerlebnis für Smartphones. Egal ob Spiele, Musik oder Videos, auch dank Beats Audio hört sich alles richtig gut auf dem Gerät an und sieht auch noch gestochen scharf aus. Auch die Haptik ist sehr ansprechend, das Gehäuse wurde aus Aluminium gefertigt und insgesamt liegt das HTC One einfach sehr gut in der Hand und fühlt sich extrem hochwertig an.

Mit den beiden Kameras (Front und Rückseite) lassen sich tolle Bilder schießen, Videos und HTC Zoe Aufnahmen erstellen und der Blinkfeed auf der Startseite kann individuell mit Inhalten wie News oder Meldungen von Facebook gefüllt werden. Auch abseits davon ist das HTC One wirklich das erhoffte Gerät der Spitzenklasse geworden, wie es sich einige schon im Vorfeld erhofft hatten.

Wie geht es für das Smartphone also weiter und was hat Nintendo damit zu tun? Nun, HTC scheint sich aktuell tatsächlich eine Strategie bei Nintendo abzukupfern. Wenn Nintendo eine neue Konsolengeneration etabliert, dann stets mit Erweiterungen und neuen Gerätefarben, bestes Beispiel hierfür sind der Game Boy Advance, der Nintendo DS oder die Nintendo Wii. Die neueste Meldung besagt, dass das HTC One, bisher in den Farben Schwarz und Silber hergestellt, bald auch in den Farben Blau und Rot erhältlich sein wird. Der Erfolg gibt Nintendo bislang recht: durch die erhöhte Farbauswahl spricht das Produkt mehr Käufer an als bisher und wird dementsprechend noch öfter verkauft werden. Das Design ist dabei aber nicht unerheblich.

Umso mehr bin ich demnach auf die Zukunft gespannt, ob HTCs neue Produktstrategie aufgehen wird. Seitdem aber das HTC One auf dem Markt ist und eine hohe Nachfrage trotz gehobener Preisklasse mit sich bringt, bin ich allerdings ganz zuversichtlich.


- -